2013 Alicia Hartlehnert und Rebecca Kohn werden ebenfalls zu ZUMBA-Instructoren ausgbildet. Michael von der Grün besteht die Prüfung zum Dance4Fans-Instructor und wird BOKWA Instructor.
Miriam Dusold verstärkt ab Septemeber das Team als Auszubildende zur ADTV Tanzlehrerin.
2012 Sascha Schlenz beendet sein Studium als Dipl.-Kommunikationswirt.
Matthias Geist besteht die Prüfung zum Fachwirt für Tanzschulen (IHK) in Hamburg und gehört damit zu den ersten elf Tanzfachwirten in Deustchland. Michael von der Grün wird vom Vollzeitpraktikanten zum Auszubildenden, ebenso wird das Team um Rebecca Kohn als Auszubildende zur Tanzlehrerin (ADTV) bereichert.
2011 Michael von der Grün wird als Vollzeitpraktikant eingestellt.
Sascha Schlenz besteht die erste Hürde seines Studiums als Werbefachwirt (BAW).
2010 Alicia Hartlehnert wird als Auszubildende zur ADTV Tanzlehrerin eingestellt.
Die Tanzschule wird umgebaut und um einen zweiten Tanzsaal erweitert.
Matthias Geist wird Vorstandsmitglied der Deutschen Knigge Gesellschaft.
Sascha Schlenz besteht die Prüfung zum “Trainer für Umgangsformen im Beruf” der IHK Rheinland – Pfalz.
2009 Die Tanzschule mietet extern zusätzliche Räume an, um das Spektrum der Kursangebote zu erweitern.
Sascha Schlenz besteht als einer der besten in Bayern seine Abschlussprüfung mit der Note 1,4.
2008 Das Tanzstudio Geist nimmt an Mission Olympics und den damit verbundenen Weltrekordversuch im Wiener-Walzer-Tanzen in der Erlanger Fußgägerzone teil.
Sascha Schlenz wird von der Sparkasse Erlangen damit beauftragt, den neuen KNAX Tanz für den KNAX Klub zu choreografieren.
Sascha Schlenz wird beauftragt die Abteilung Marketing & Kommunikation zu strukturieren und aufzubauen.
2007                   Weltrekordversuch im Massensimultantanzen im Rahmen des Welttanztages.
Der Eintrag ins Guinnessbuch erfolgte im gleichen Jahr.
Sascha Schlenz wird im Tanzstudio Geist als Auszubildender übernommen.
2006 Sascha Schlenz beginnt seine Ausbildung zum ADTV-Tanzlehrer in der TS Krebs, Nürnberg, verlässt diese aber aus privaten Gründen Ende 2006.
2003 Melanie Schuster wird eingestellt.
2001 Franziska Rausch wird eingestellt.
2000 Frankenpower wird mit “Sexbomb” Süddeutscher Meister beim Wettbewerb zum “Tanz des Jahres”.
1999 Team Frankenpower (TS Geist, TS Schlegl, TS Fiedler, TS Traudl Krebs TS Marquardt) werden mit dem Tanz des Jahres “Miami” in Blackpool Vizeweltmeister beim internationalen Wettbewerb zum “Tanz des Jahres”.
1998 Matthias Geist wird  Master Instructor beim DJ Bobo Dance Club.
1997 Emmet Parnell wird eingestellt.
Wilhelma Klemm kommt dazu.
1995 Matthias Geist eröffnet das Tanzstudio Geist in Erlangen.
1994 Matthias Geist schließt seine Ausbildung zum ADTV Tanzlehrer ab.
1991 Matthias Geist beginnt seine Ausbildung zum ADTV Tanzlehrer in der Tanzschule Ritter, Herzogenaurach.